Jobs im Ausland mit Unterkunft

Schnell hat einen die Abenteuerlust gepackt und man schaut sich nach Jobs im Ausland um. Für diejenigen, die nur einige Zeit im Ausland verbringen möchten, kann die Suche nach einem coolen Job durch die stressige Suche nach einer geeigneten Unterkunft im Zielland in den Schatten gestellt werden. Auslandsjobs mit Unterkunft sind zwar selten zu finden, es gibt sie aber. Auslandskarriere stellt 7 Jobs im Ausland vor, bei denen man in vielen Fällen auch eine Unterkunft gestellt bekommt:

Hotelarbeit

Bei einem Hoteljob dreht sich ohnehin alles um die Unterkunft, da liegt es auf der Hand, dass sehr viele Hotels auch Zimmer für ihre Mitarbeiter anbieten. Gerade bei einem Auslandspraktikum im Hotel kann es sein, dass man ebenso ein eigenes Zimmer gestellt bekommt. Zusätzlich bieten viele Hotels auch eine Mitarbeiterkantine an, in der man zusätzlich essen kann. Die Arbeit im Hotel kann sehr vielfältig sein und man muss nicht unbedingt eine ausgebildete Hotelfachfrau sein, um an ein Praktikum in einem Hotel zu kommen. Besonders interessant sind natürlich Luxushotels, denn entsprechen luxuriös kann die Umgebung, in der man dann wohnt, sein.

Flugbegleiter

Ständig in der Welt zuhause zu sein, hat ebenso seine Vorteile. Die Fluggesellschaften Emirates (Dubai), Etihad (Abu Dhabi) und Qatar (Doha) stellen für Ihre Flugbegleiter eine Wohnung in dem jeweiligen Headquarter des Flugunternehmen. In der Regel wohnt man meist zusammen mit einem anderen Flugbegleiter und muss sich nur die Küche teilen. Bei Langstreckenflügen organisieren die Fluglinien Hotelzimmer in 4 oder 5-Sterne Hotels und man bekommt ebenso ein kleines Taschengeld in der jeweiligen Währung für die Versorgung vor Ort. Weitere Pluspunkt sind, dass man keine Einkommenssteuer zahlt und als Flugbegleiter zusätzliche Rabatte in den Hauptquartier-Städten der Fluggesellschaft bekommt.

Au-Pair

Nach dem Abitur oder sogar nach dem Studium verschlägt es einige Abenteuerlustige ins Ausland, um dort neben der Sprache auch als Au-Pair zu arbeiten. Natürlich bekommt man ein eigenes Zimmer gestellt, wenn man in der Familie wohnt, sich um den Haushalt und die Kinder kümmert. In den USA ist es ebenso keine Seltenheit, das Familienauto zu benutzen, um Einkäufe zu erledigen oder die Kinder vom Kindergarten abzuholen. Nicht immer hat man Glück mit der Familie und bei Spannungen kann es dann ganz schnell unbehaglich werden, wenn der Rückzugsort zum Streitfeld wird. Eine längere Kennenlernphase mit der Familie kann einem helfen, die richtige Familie für sich zu finden.

Farmarbeit

Mit Tieren arbeiten, die Obsternte oder Bäume pflanzen: Die Farmarbeit kann ganz schön anstrengend sein und in die Knochen gehen. In den meisten Fällen wird allerdings Kost und Logis gestellt. Farmarbeit wird oft als Überbrückung gesehen und da sie eher unbeliebt ist, hat sich die australische Regierung dazu entschlossen, dass man sein Work & Travel Visum nur auf ein zweites Jahr ausweiten kann, wenn man einige Zeit auf einer Farm gearbeitet hat.

Arbeit auf dem Kreuzfahrtschiff

Blaues Meer, tolles Essen und Urlaubsfeeling pur: Bei der Arbeit auf dem Kreuzfahrtschiff bekommt jedes Crew-Mitglied seine eigene Kabine. Viel Freizeit hat man dennoch nicht, die Crew arbeitet meist die ganze Zeit, die sie auf dem Kreuzfahrtschiff ist, durch. Eine Kreuzfahrt kann nur wenige Wochen aber auch zwei oder drei Monate dauern. Auch wenn man sehr viel arbeiten muss, kann man sicherlich ein Blick aufs Meer erhaschen, sich an der Animation erfreuen oder neue Freundschaften schließen. Die Atmosphäre auf einem Kreuzfahrtschiff ist sehr familiär und man ist nie alleine.

Ski-Lehrer / Tauch-Lehrer

Ski oder auch Tauch-Unterricht ist meist Saison bedingt. Urlaubsressorts, Ski- oder Tauchschulen stellen in der Hochsaison zusätzliche Lehrer ein und bieten meistens auch eine Unterkunft an. In vielen Hotspots ist dies natürlich dringend notwendig, da viele Unterkünfte ganz schnell von den Urlaubern selbst gebucht werden und im Notfall kein Platz mehr für die Arbeiter frei ist.

Projektarbeit

Facharbeiter, die nur für ein bestimmtes Projekt an einen Ort kommen, müssen natürlich dann ebenso dort wohnen. Meist wird vom Unternehmen selbst ein Serviced-Apartment oder aber auch ein Hotel für den Projektmitarbeiter gebucht.