Kurzfristiges Auslandspraktikum: Last Minute Praktikum im Ausland

Kurzfristiges Auslandspraktikum: Last Minute Praktikum im Ausland
Ein Auslandspraktikum ist auch kurzfristig möglich - wir zeigen wie! (Foto: Shutterstock)
Das zuvor monatelang geplante Auslandspraktikum wurde plötzlich abgesagt, persönliche Gründe oder der Stress beim Abitur oder während dem Studium ließen eine ausgiebige Planung einfach nicht zu. Die Gründe für ein kurzfristiges Auslandspraktikum könnten nicht vielfältiger sein.

Was tut man allerdings, wenn man kurzfristig ein Praktikum im Ausland sucht?

Ein Auslandspraktikum in Europa ist auch Last Minute möglich

Wenn die Visumsfrage wegfällt, dann ist dies schon die halbe Miete. Auslandspraktika in Ländern wie USA, Kanada, Australien, Neuseeland oder Südafrika brauchen eine viel längere Planungszeit, da hier erstmal ein Visum beantragt werden muss.

Aktuelle Auslandspraktika

Besonders beliebt für kurzfristige Auslandspraktika innerhalb Europas sind folgende Länder:

Was sollte man bei einem Last Minute Auslandspraktikum beachten?

Bewerbung

Manchmal hat man Glück und in der Stellenanzeige steht, dass kurzfristig Praktikanten gesucht werden. Manchmal wird ein Auslandspraktikum allerdings für die kommenden Monate ausgeschrieben. Wird in der Stellenanzeige nichts angegeben, kann es sein, dass immer mal wieder Praktikanten genommen werden.

Besonders bei Stellen für deutschsprachige Mitarbeiter kann dies der Fall sein. Oftmals handelt es sich dann um eine sogenannte Telesales-Position und dies bedeutet, dass immer wieder Mitarbeiter gesucht werden, die Deutsch und Englisch können.

Recherche über den Arbeitgeber

Einfach so die Koffer packen, in den Flieger steigen und im Ausland einen neuen Job beginnen, kann problemlos klappen. Damit der Arbeitgeber auch hält, was er verspricht, sollte man ihn ausgiebig bei Google suchen. Macht die Webseite einen professionellen Eindruck? Handelt es sich bei dem Unternehmen um eine große Firma oder doch eine Briefkastenfirma? Gibt es online Bewertungen zu dem Unternehmen (z.B. bei Glassdoor? All dies sollte man abklären bevor man einen Vertrag unterschreibt.

Wohnungssuche

Viele Praktikanten machen sich besonders um die Wohnungssuche sorgen. Dabei sucht man sich meist eine Wohnung direkt vor Ort – selbst wenn die Planung für das Praktikum Monate gebraucht hat. In einigen Fällen stellen Arbeitgeber ein Hotel für die ersten zwei Wochen kostenlos zur Verfügung. Andernfalls kann man sich selbst ein kleines Hotelzimmer buchen oder sucht sich ein Zimmer über Airbnb.

Ein Zimmer bereits von Zuhause aus für die gesamte Zeit des Praktikums zu mieten, kann riskanter sein, als sich dieses vorher anzusehen. Schließlich weiß man nie, wie dieses in Wirklichkeit aussieht und wir alle wissen, dass Fotos trügerisch sein können.

Plan B und Exit-Strategie

Auch wenn alles gut geklappt hat, kann es dennoch sein, dass das Heimweh uns packt, der Chef nur am meckern ist oder wir uns das Auslandspraktikum anders vorgestellt haben. Damit du ohne Sorge dein Auslandspraktikum anfangen kannst, solltest du alle Worst-Case-Szenarien durchgehen. In den meisten Fällen kommt es nicht zu einem Abbruch des Praktikums, allerdings ist man mit einem Plan B für den Ernstfall gewappnet.

Kann man ein Auslandspraktikum abbrechen? Sollte man sich wirklich unwohl bei einem Auslandspraktikum fühlen, kann man dies natürlich mit seinem Vorgesetzten besprechen. Sinnvoll ist außerdem vor dem Praktikum zu klären, wie es mit der Kündigungsfrist aussieht. Manchmal kann ein kleines Gespräch aber Wunder wirken, wenn das Praktikum einem nicht zusagt.

Zu einerExit-Strategie gehört, dass man folgendes klärt:

  • Wie sieht meine Kündigungsfrist aus?
  • Kann ich meine Wohnung schnell kündigen?
  • Kann ich im Notfall ein anderes Praktikum vor Ort finden?
  • Wie schnell und teuer kann ich einen Flug zurück buchen?

Wie findet man ein kurzfristiges Auslandspraktikum?

In der Jobbörse von Auslandskarriere.de findest du zahlreiche Stellenangebote für Auslandspraktika. Bewerben lohnt sich immer, auch wenn ein Anfangsdatum nicht angegeben wird oder der Starttermin erst in ein paar Monaten anfängt.

Was viele Bewerber nicht wissen: Die meisten Unternehmen sind eigentlich sehr flexibel, was den Starttermin für ein Praktikum angeht.

Worauf wartest du also noch? Schau dir unsere aktuellen Stellenanzeigen an!

Aktuelle Auslandspraktika

Marlene Schimanski ist die Gründerin und Chefredakteurin von Auslandskarriere. Sie lebte bereits in fünf verschiedenen Ländern (Portugal, Island, Österreich, Irland und Australien) und ist 2013 nach Australien ausgewandert. Sie hat bei PwC und KPMG im Global Mobility gearbeitet, bevor sie sich als Englisch-Übersetzerin und Karrierecoach selbstständig machte. Sie hat einen Masterabschluss in International Business Administration.