Wo verdient man am meisten? Top 30-Länder weltweit

Wer erwägt, einige Zeit im Ausland zu arbeiten oder auszuwandern, den mögen die Zahlen des Instituts für Management Entwicklung (IMD) interessieren, denn dies hat 2017 ermittelt, in welchem Land Arbeitnehmer am Ende des Monats die höchsten Beträge mit nach Hause nehmen. Bei allen im Folgenden aufgeführten Summen sind Boni und andere geldliche Anreize eingeschlossen. Genannt sind die höchsten durchschnittlichen jährlichen Gehälter.

Ein neues Land kennenlernen und dazu noch mehr verdienen, wen das lockt, der packt am Besten die Koffer. Vielleicht ist es ja Zeit, neue Ufer zu erkunden.

1. Schweiz

An der Spitze der Länder mit den höchsten Einkünften liegt die Schweiz. Dienstleistungsanbieter verdienen im Durchschnitt 79 906 Euro im Jahr. Das sind stolze 6658 Euro pro Monat. Arbeitnehmer im Management nehmen 373 498 Euro mit nach Hause. Die Schweiz ist allerdings auch für seine hohen Lebenshaltungskosten bekannt. Städte wie Zürich, Basel, Bern oder Genf zählen zu den teuersten Wohnorten der Welt. Lebensmittel kosten mindestens 20-30% mehr als in Deutschland. Für viele lohnt es sich trotzdem, einen Job bei Deutschlands gut zahlendem Nachbarn anzunehmen. Auf in die Schweiz!

2. USA

Der Schweiz auf den Fersen ist die USA. Das Land ist bekannt für seinen exzellenten Kundenservice, und Dienstleister werden in der Regel gut entlohnt, im Durchschnitt mit 52 547 Euro pro Jahr. Manager verdienen sechs Mal mehr, nämlich 330 725 Euro.

3. Luxemburg

Luxemburg mag eines der kleinsten Länder der Welt sein, jedoch zahlt es seinen Arbeitnehmern eines der höchsten Gehälter. Dienstleister verdienen im Durchschnitt 50 550 Euro, Manager 213 258 Euro.

4. Hongkong

Die Löhne in Hongkong sind wesentlich höher als auf dem Festland in China. Fachkräfte verdienen 38 971 Euro im Jahr im Durchschnitt, Manager 229 532 Euro. Dabei ist zu beachten, dass das Leben in Hongkong teuer ist. Die Lebenshaltungskosten sind wesentlich höher als in Deutschland, die Mieten astronomisch. Viele leben in winzigen Apartments und müssen diese manchmal noch mit anderen Personen teilen.

5. Japan

Japan ist bekannt als eine Nation, in der die Menschen hart arbeiten. Dafür werden sie belohnt. Fachkräfte verdienen 41 686 Euro, Manager 206 148 Euro.

6. Deutschland

Im eigenen Land verdient es sich auch nicht schlecht. Deutsche Fachkräfte verdienen 36 582 Euro im Jahr, Manager 250 332 Euro.

7. Dänemark

Skandinavische Länder sind in der Liste der Länder mit den höchsten Löhnen zahlreich vertreten. In Dänemark liegt zwar der Einkommensteuersatz  mit 29.84% sehr hoch, aber die Bezüge für Arbeitnehmer sind ebenfalls beachtlich. Dienstleister haben 51 214 Euro in der Lohntüte, Arbeitnehmer im Management 180 301 Euro.

8. Österreich

Es sind nicht nur wunderbare Wintersport-Aussichten, die das Alpenland reizvoll machen. Fachkräfte können mit 35 306 pro Jahr rechnen, Manager mit  230 741 Euro.

9. Großbritannien

Dies mag sich in der Zukunft ändern, aber noch ist Großbritannien unter den ersten 10 Ländern der besten Gehälter. Dienstleister verdienen 39 600 Euro. Auf der Gehaltsabrechnung eines Managers befinden sich am Ende eines Jahres durchschnittlich 199 970 Euro.

10. Schweden

Die Motivation der Arbeitnehmer in Schwedens Firmen ist hoch, und Schweden belohnt dies mit entsprechendem Entgelt. Das Einkommen von Fachkräften beträgt 41 456 Euro, das von Managern 162 798 Euro.

11. Singapur

In Singapur verdienen Manager sechsmal so viel wie Fachkräfte. Erste werden mit 226 155 Euro entlohnt, Fachkräfte mit 33 969 Euro.

12. Frankreich

Das IMD hat vorgefunden, dass Arbeitskräfte in Frankreich und Belgien leistungsorientiert sind und sich dies auch entsprechend auszahlt. Dienstleister verfügen über ein Einkommen von 33 539 Euro, Manager über 213 728 Euro.

13. Belgien

Belgien und Frankreich liegen ungefähr auf derselben Stufe, mit einem durchschnittlichen Lohn von 35 563 Euro für Dienstleister und 208 921 Euro für Manager.

14. Kanada

In Kanada verdienen Arbeiter auf Management-Level viermal so viel wie Dienstleistungsanbieter. Dienstleister gehen mit 39 518 Euro nach Hause, Manager mit 170 717 Euro.

15. Australien

Nicht nur das schöne Wetter zieht Arbeitnehmer aus aller Welt nach Australien. Die finanziellen Anreize sind ebenfalls gut. 44 534 Euro werden Fachkräften bezahlt, und im Durchschnitt 143 194 Euro Managern.

16. Irland

Irland hat in den letzten Jahren eine Menge dafür getan, talentierte Arbeitskräfte im Land zu behalten und neue zu gewinnen. Die Gehälter reflektieren dies. Fachkräfte verfügen über ein Einkommen von 37 953 Euro, Manager über 170 629 Euro.

17. Niederlande

In den Niederlanden ist ein attraktives Gehalt Teil des Anreizes, gut ausgebildete Arbeitskräfte zu beschäftigen. Dienstleister haben Bezüge in Höhe von 32 845 Euro. Arbeitnehmer auf Management-Level verdienen 200 991 Euro.

18. Italien

Es lohnt sich, eine Manager-Position in Italien anzustreben. Führungskräften werden achtmal so hohe Gehälter gezahlt wie Fachkräften. Dies bedeutet, dass Manager mit 210 266 Euro nach Hause gehen, und Fachkräfte mit 28 097 Euro.

19. Neuseeland

Wer die Abgeschiedenheit der Insel mag, findet dort prima Lohnkonditionen vor. Dienstleistern winkt ein Arbeitsentgelt von 38 210 Euro, Führungskräften ein Entgelt von 142 799 Euro.

20. Südkorea

Südkorea vergütet seine Führungskräfte außerordentlich gut. Diese verdienen jährlich 194 843 Euro, Fachkräfte 28 411 Euro.

21. Norwegen

In der Studie des IMD schneidet Norwegen in Sachen Arbeitsmotivation herausragend ab. Dies mag auch mit dem hohen Lohnniveau zusammenhängen. Die Einkünfte von Fachkräften liegen bei 43 772 Euro, die von Managern bei 122 957 Euro. Allerdings gehört Norwegen auch zu den Ländern mit den höchsten Lebenshaltungskosten in Europa.

22. Vereinigte Arabische Emirate

Die Vereinigten Arabischen Emirate zahlen seinen Dienstleistungskräften durchschnittlich 30 555 pro Jahr, Führungskräfte erhalten 168 768 Euro. Dazu kommt noch ein sehr niedriger Einkommensteuersatz, der das Arbeiten dort attraktiv macht.

23. Finnland

In Finnland beträgt die Einkommensteuerrate fast 30%. Dafür verdienen Fachkräfte im Jahr 31 776 Euro, Führungskräfte 149 834 Euro.

24. Spanien

Die Lebensqualität in Spanien ist gut. Wer erwägt, dort zu arbeiten, nimmt als Fachkraft 28 231 mit nach Hause, als Führungskraft 166 899 Euro.

25. Israel

Verhältnismäßig gut werden Fachkräfte in Israel bezahlt. Diese erhalten Bezüge von 30 415 Euro jährlich, Manager erhalten 137 202 Euro.

26. Chile

Die Kluft der Bezahlung von Dienstleistern im Gegensatz zu Führungspersonal ist groß in Chile. Erstgenannte verdienen nur 14 131 Euro, während Manager sich über 173 296 Euro freuen dürfen.

27. Katar

Wer die Hitze mag, für den ist Katar möglicherweise ein ansprechendes Arbeitsland. Fachkräfte erhalten hier 27 214 Euro. Führungskräfte beziehen 136 344 Euro. Einkommenssteuer muss nicht gezahlt werden.

28. Griechenland

Griechenland hatte ökonomische Probleme in den letzten Jahren, aber die Gehälter, vor allem im Management, sind im Vergleich nicht so übel. Manager verdienen 147 282 Euro pro Jahr, Service Professionals 16 482 Euro.

29. Saudi-Arabien

Dienstleistungsanbieter in Saudi-Arabien nehmen im Jahr durchschnittlich 33 405 Euro mit nach Hause. Manager nehmen dreimal mehr mit, nämlich 116 026 Euro. Die Lebenshaltungskosten sind dazu niedriger als in Deutschland.

30. Taiwan

Während Manager in Taiwan umgerechnet 136 124 Euro verdienen, sind es bei den Fachkräften nur 22 755 Euro pro Jahr. Die Preise sind nach deutschen Maßstäben günstig. Lebensmittel, Mieten und weitere Ausgaben sind um einiges bezahlbarer als in Europa.